Dresden gegen Naziaufmarsch am 19.02.2011 – aktuell

Dresden gegen Naziaufmarsch am 19.02.2011 – aktuell

Liebe(r) Leser(in),

In Dresden weiten sich die Proteste gegen die bevorstenden Aktionen von Neonazis aus. Am Mittag kam es zu ersten Auseindersetzungen zwischen Linken und der Polizei. Die Polizei setzte Reizgas und Wasserwerfer ein. Ein Großaufgebot der Polizei kontrollierte an den Zufahrtsstraßen Autos und Busse. Zeitweise kreisten bis zu sieben Polizeihubschrauber über der Stadt. Mehrere tausend Rechtsextreme sollen in Dresden sein. Die Polizei geht davon aus, dass 4.000 Neonazis etwa 20.000 Gegendemonstranten gegenüber stehen. Unter ihnen sind auch gewaltbereite Linksextreme.

Und hier gibt es ersten Bilder:


Hoffentlich eskaliert die Lage nicht weiter.