Semperopernball 2016

Liebe(r) Leser(in),

am 29. Januar 2016 pünktlich um 19:00 Uhr werden sich die Tore der berühmten Semperoper erneut feierlich öffnen. Dieser Ball ist in Deutschland einmalig. 2.500 Gäste in der Oper, 15.000 draußen auf dem Theaterplatz und ein Millionenpublikum vor den Bildschirmen – die Zahlen sind so beeindruckend wie der SemperOpernball selbst.

Der SemperOpernball hat sich nicht nur zum größten gesellschaftlichen Kulturereignis in Deutschland, sondern auch zu einem der bedeutendsten europäischen Opernbälle entwickelt.
Die prachtvolle Oper, hochkarätige Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, sowie Prominente aus Kultur und Unterhaltung, ein mitreißendes Programm, der spektakuläre Walzer der Debütanten, Tanz, Musik und ausgelassene Stimmung – dies alles macht den grandiosen Ball aus!

Am SemperOpernball nahmen in der Vergangenheit unter anderen  ihre Königliche Hoheit Silvia von Schweden, der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Fotomodell und Schauspielerin Naomi Campbell und Nadja Auermann, der Schauspieler Sir Roger Moore, Til Schweiger, Heiner Lauterbach, Wolfgang Stumph und Uwe Ochsenknecht, die Sänger Udo Jürgens, Roland Kaiser und Bob Geldof, die Schauspielerinnen Catherine Deneuve, Ornella Muti, Sängerin Helene Fischer, Trompetenvirtuose Prof. Ludwig Güttler, Fußballkaiser Franz Beckenbauer, Ex-Nationalspieler Jens Lehmann, Olympiasieger Robert Harting Unternehmer S.E. Khaldoon Khalifa Al Mubarak, Boxlegende Henry Maske, Dr. Hans-Dietrich Genscher, der russische Ministerpräsident Vladimir Putin, der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog, Schauspieler und Lyriker Armin Mueller-Stahl, Regisseur Dr. Dieter Wedel, Dirigent Prof. Dr. h. c. Kurt Masur, Bertelsmann-Aufsichtsratsvorsitzende Liz Mohn mit Tochter Dr. Brigitte Mohn, Verlegerin Friede Springer, der Vater aller Chöre Gotthilf Fischer oder Weltstar LaToya Jackson, die Schauspieler Gérard Depardieu und Veronika Ferres und weitere bekannte Persönlichkeiten teil.

Sie haben Lust am Ball teilzunehmen? So kostet ein Sitzplatz am VIP Tisch im Ballsaal gerade einmal 2261 EURO. Aber ich kann Sie trösten. Die Plätze für dieses Jahr sind sicher ausverkauft. Wie man so schön sagt ist nach dem Ball auch wieder vor dem Ball, so könnten Sie sich ab Mitte Februar 2016 um Karten für den SemperOpernball 2017 bemühen.

Ich hatte versprochen Sie zu trösten! Für 0 Euro können Sie am Ball vor der Semperoper in Dresden teilnehmen. Das ist quasi die Variante für das Volk.

Hier noch etwas SemperOpernball vom letzten Jahr:

Viel Vergnügen!

Hier noch ein sehr interessanter Link zu einem Beitrag der UMSCHAU (MDR). Schon erstaunlich was so ein Ball kostet und wer ihn bezahlt!??

Zum Video hier klicken.

Marek Decker

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)