Semperopernball 2017

Liebe(r) Leser(in),

am 3. Februar 2017 ist es wieder so weit – der 12. Semperopernball wird unter dem Motto: „Dresden strahlt – grenzenlos in alle Welt“ eröffnet.

Durch dieses Motto möchte Dresden auch ein Zeichen setzen und sich als einen Ort der Freude, des Feierns, einer weltoffenen Stadt präsentieren. Ein Opernball, der von tausenden Menschen drinnen und draußen, vor und in der Oper gefeiert wird, ist weltweit einmalig und etwas ganz Besonderes. Das diesjährige Motto verbinde diesen Anspruch mit dem Ziel, durch den Opernball Brücken zu bauen und Dresden von seiner sympathischen, offenen Seite zu zeigen. Der Semperopernball ist kulturell nicht nur für Dresden ein Highlight, nein auch für Sachsen und ganz Deutschland!  Wolf-Dieter Jacobi ( MDR-Fernsehdirektor) betonte die Außergewöhnlichkeit des Ereignisses: „Mehr als 2 Millionen Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz, dazu 2.500 in und 15.000 Besucher vor der Oper machen den Semperopernball auch für den Mitteldeutschen Rundfunk zu einem ganz besonderen Highlight.

In diesem Jahr werden Linda Zervakis und Guido Maria Kretschmer den Ball moderieren.

Die Besucher und Zuschauer können sich auf den holländischen Weltstar André Rieu freuen. Dieser wird mit seinem Johann Strauß Orchester den Mitternachtsact des Opernballs gestalten.  „Wir sind glücklich und stolz, mit André Rieu den erfolgreichsten Violinisten und einen begnadeten Entertainer in Dresden begrüßen zu dürfen und freuen uns besonders, dass er mit dem gesamten Johann Strauss Orchester live in der Semperoper spielen wird.“, sagte Frey. Das Johann Strauss Orchester ist übrigens das größte private Orchester der Welt. „2017 grüßt Dresden im Dreivierteltakt“, so Hans-Joachim Frey. „Nach Pop, Schlager, Rock’n’Roll und Swing widmen wir die schönste Nacht des Jahres diesmal ganz und gar dem Walzer.

Zur Pressekonferenz in der Gläsernen Manufaktur verkündete Hans-Joachim Frey, künstlerischer Gesamtleiter und 1. Vorsitzender des Semper Opernball e.V., neben der besonderen Partnerschaft zur Volkswagen AG nunmehr weitere programmatische Highlights des Ballabends in Dresden. Neben Operngrößen wie Margarita Gritskova und Aida Garifullina kommt eine bärtige Diva Conchita Wurst nach Dresden und wird den Ball mit einem schillernden Auftritt bereichern?!

Symbolträchtig und von hoher Bedeutung für den Semperopernball ist der St. Georgs Orden, welcher aus der Werkstatt von Juwelier Georg Leicht aus der „Goldstadt“ Pforzheim kommen wird.

Natürlich werden auch in diesem Jahr die zahlenden und geladenen Gäste in der Semperoper verwöhnt. Bean & Beluga haben ein Arrangement, das sowohl auf der Ebene der Unterhaltung als auch im kulinarischen Angebot nahezu keinen Wunsch offen lässt“ , kreiert. Die Partner des Balls werden sich noch stärker dem Wohl des Gastes widmen und krönen die kulinarische Neuausrichtung mit der Einbindung des „SEMPER ZWEI“. Hier wurde mit der „Tanzbar Madeleine“ ein Zusatzangebot geschaffen, welches den Ball wachsen lässt und weitere 200 Plätze (plus 50 Flanierkarten) mit einem exklusiven Unterhaltungsangebot bietet.

Der Sternekoch Stefan Hermann ergänzt stolz: „Mit der Tanzbar Madeleine bieten wir noch mehr Gästen die Möglichkeit, Teil des Semperopernballs zu werden, dessen Kapazitäten bisher jedes Jahr bis auf das letzte Ticket ausgeschöpft wurden. Unser neu geschaffenes Angebot bereichert den Ball nicht nur um eine neue Räumlichkeit sondern bietet auch Platz für mehr Ballvergnügen.“  Der Name verrät es schon, die „Tanzbar Madeleine“ bietet die Möglichkeit zu mehr Tanz und Exklusivität. Modern und elektrisierend geht es nicht nur im Showprogramm zu. Volkswagen Sachsen und die Gläserne Manufaktur Dresden unterstützen den Semperopernball 2017 mit einem exklusiven Fahrdienst, erstmals sind hier Elektrofahrzeuge im Einsatz. „Wir zeigen damit, dass Volkswagen jetzt energisch und nachhaltig in die Elektromobilität investiert und sich schrittweise zu einem Mobilitätsanbieter entwickelt. Deshalb werden die Gäste erstmals auch mit Elektro-Fahrzeugen geshuttelt. Die Elektromobilität wird zu einem neuen Markenzeichen von Volkswagen werden“, unterstreicht Liane Scheinert, Leiterin Vertrieb & Marketing in der Gläsernen Manufaktur. Volkswagen startet derzeit eine breite Elektromobilitäts-Offensive. So wurde jüngst mitgeteilt, dass der e-Golf ab April 2017 in der Gläsernen Manufaktur in Dresden gebaut wird.

An dieser Stelle kann ich mir nicht verkneifen zu erwähnen, das die meisten VIP Gäste am Hotel Kempinski abgeholt werden, dieses hat eine Entfernung zur Oper von 200 Metern. Da können die Elektroshuttle gut eingesetzt werden!

Auch in diesem Jahr wird Tom Roeder mit einer spektakulären Feuerwerksshow den Semperopernball um 21 Uhr eröffnen. Dabei wird eine riesige Sonne über der Oper aufgehen und passend zum Motto über der Stadt erstrahlen. Das Mauerwerk der Semperoper selbst wird auch in verschiedenen Mustern und Strukturen illuminiert.

Ich wünsche uns allen eine tolle (Ball)Nacht!

Marek Decker

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)