Moritzburg

Moritzburg

Moritzburg liegt in der Mitte Sachsens und ist in nordwestlicher Richtung etwa 13 km vom Stadtzentrum der Landeshauptstadt Dresden entfernt.  Moritzburg liegt inmitten des Landschaftsschutzgebietes Friedewald und des Moritzburger Teichgebietes. Dieses Gebiet umfasst 22 Teiche mit etwa 418 ha Wasserfläche.

Die Gemeinde Moritzburg entstand aus der Landgemeinde Eisenberg, der auch ein Ortsteil namens Moritzburg angehörte. Dabei handelte es sich um das Schloss Moritzburg und einiger weiterer Gebäude. Bereits vor 1900 erhielt die Gemeinde den Doppelnamen Eisenberg-Moritzburg. Im Jahre 1934 wurde die Gemeinde endgültig in Moritzburg umbenannt.

Von 1945 bis 1996 war im Wald bei Moritzburg ein Teil des Wettiner Besitzes versteckt. Dieser wurde 1996 von Schatzsuchern entdeckt.

Nun werden Sie sicher keinen versteckten Schatz beim Besuch Moritzburgs finden, aber Moritzburg wird Sie sicher faszinieren.

Sehen und erleben Sie selbst:

Das Jagdschloss Moritzburg

Das Fasanenschlößchen, sowie

  • Haus des Pferdes
  • Käthe-Kollwitz-Gedenkstätte
  • Evang.-Luth. Kirche
  • Leuchtturm
  • Das Gestüt
  • Wildgehege
  • Die Lößnitzgrundbahn (genannt Lößnitzdackel)

Sicher werden Sie ebenso vom reizvollen Friedewald und den zahlreichen Teichen angenehm überrascht sein.

Ein Kommentar zu “Moritzburg

  1. Ach ja, Moritzburg!
    Ich lebe nur wenige km entfernt von diesem Kleinod und wenn ich sage, dass ich süchtig danach bin, dann ist das sicher nicht übertrieben. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht in Moritzburg bin, um mir ein paar Momente der Ruhe zu gönnen. Zu jeder Jahreszeit, aus jedem Blickwinkel, bei Nacht oder im gleißenden Sonnenlicht. Moritzburg mit seinem Schloß, dem Fasanen-schlösschen, seinen ausgedehnten Wäldern und Wasserflächen ist eine Insel der Erholung für Geist uns Seele. Auf einer Sandsteinbank sitzend, unter alten Bäumen, den Blick übers Wasser aufs Schloss gerichtet, kann ich den Alltag für einige Augenblicke vergessen, Luft holen, Kraft tanken. Gedankenversunken… Bin ich dann im Hier und Jetzt zurück fühle ich mich geistig erfrischt und trete den Heimweg voller Hoffnung und Tatendrang an. Moritzburg ich DANKE dir und liebe dich. (C, 2014-02-19)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)